Krisenmanagement

“Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.” - Max Frisch

Changing: Krisenmanagement / Behavioral Crisis Management

Ein umfassendes Krisenmanagement muss neben den technischen Aufgabenstellungen verstärkt auch Verhaltensaspekte und damit die emotionale Seite des Managements von Unternehmenskrisen berücksichtigen (Behavioral Crisis Management). Dies betrifft u.a. die folgenden Themengebiete:

  • Unternehmerische Resilienz
  • Krisenvorsorge
  • Krisenvermeidung
  • Krisenbewältigung
  • Führung in der Krise
  • Interne Kommunikation in der Krise
  • Sanierung
  • Insolvenz
  • Auflösung / Verkauf
  • Externe Kommunikation: Social Media / Reputation
  • Emotionen, Motivation, Verhalten in der Krise
  • Mitarbeiterfluktuation / Mitarbeiterentlassungen
  • Ressourcenmanagement

Für das Jahr 2019 sagen die Experten eine Abkühlung der Konjunktur voraus. Auch ohne diese Aussicht, kann es immer wieder passieren, dass ein Unternehmen in Schieflage gerät oder Kosten sparen muss oder sich verkleinern muss oder oder…

Eine Krise lässt sich nicht wegdiskutieren. Sie löst sich leider nicht durch verharren, weg-schauen oder abwarten einfach auf. Wird sie durch gutes Krisenmanagement angegangen, lässt sich ihr doch auch etwas Positives abgewinnen. Ich denke, es ist auch eine Frage der Betrachtung:

“Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.”
– Max Frisch

Get in touch

Sie haben Fragen zu 
meinen Dienstleistungen?

Gerne helfe ich Ihnen bei diesen schwierigen und komplexen Themen. Kontaktieren Sie mich und wir vereinbaren einen Termin!